ADFC Bett & Bike Betriebe als Garmin POI

Auf dem ADFC Tourenportal findet sich eine recht brauchbare Karte aller mit dem Bett & Bike Label ausgezeichneten Übernachtungsmöglichkeiten für Tourenradler. Soweit so gut. Nun hätte man diese Betriebe aber gerne als Wegpunkt im GPS Gerät oder für Garmingeräte noch besser im sogenannten POI (Point of Interest) Format mit passendem Logo.

Man stelle sich nur mal vor man möchte am Ende des Tages schnellstmöglich zur nächsten Übernachtungsmöglichkeit. Wenn man eine Routingfähige Openstreetmapkarte und die passenden POIs im Gerät hat gar kein Problem. Leider gibt es die POI Daten jedoch beim ADFC nicht als download. Nun ja zumindest nicht direkt…

Da die Onlinekarte ihre Daten ja auch irgendwoher bekommen muss habe ich mal den Firebug angeworfen und geschaut wie die URL heißt, von der die Daten geladen werden. Herausgekommen ist letztendlich ein Python Script, das die Daten scheibchenweise runterlädt und in einem für die Weiterverarbeitung mit dem Garmin-POI-Loader (der Dank wine auch unter Linux läuft) geeigneten Format ausgibt.

Da ich kein Copyright an den Daten habe kann ich leider die fertige POI-Datei nicht direkt zum download anbieten. Falls jemand passende Ansprechpartner beim ADFC kennt, vielleicht kann sich ja Openstreetmap sogar bald über eine Datenspende freuen.

Als passendes Logo für den Garmin lädt man am besten das Favicon von http://www.bettandbike.de und konvertiert es in eine BMP-Datei.

Zum Schluß noch eine Anmerkung zum Garmin-POI-Loader. Leider kann GPSBabel nicht wirklich gut mit dem GPI-Format umgehen, ich empfehle derzeit daher ausdrücklich die Verwendung des POI-Loaders.

Unter http://www.poi-factory.com/garmin-csv-file-format findet sich eine gute Beschreibung des Inputformats für den POI-Loader.

4 Gedanken zu „ADFC Bett & Bike Betriebe als Garmin POI“

  1. Hallo giggls,

    danke für das Script. Funktioniert super, nur fuer „gpsbabel -D9 -i csv -f test12.csv -o garmin_gpi,category=“Unterkunft“,bitmap=bb_logo.bmp -F BettBike.gpi“ waren noch ein paar vorarbeiten notwendig:
    – Längen und Breitengrad waren verdreht
    – Nur eine Textspalte musste aus den 2 erzeugt werden
    – Überflüssige „““ und „,“ aus dem Text mussten noch entfernt werden!
    Sehr mühsam, aber doch auch sehr erfolgreich. Mal sehen, ob das Ergebnis hilft. Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.